Interkulturelle Kommunikation

Kultur gibt dem Leben Sinn. Sie dient uns als Maßstab, an dem wir uns orientieren, unsere Umwelt deuten und unsere Mitmenschen beurteilen. Vieles davon läuft unterbewusst ab. Kultur erscheint uns vertraut, sinnvoll und wird selten in Frage gestellt.

Kulturelle Unterschiede ergeben sich aus dem persönlichen Werdegang und den sozialen Bezugsgruppen eines Menschen. Indikatoren sind zum Beispiel das Alter, der Bildungsgrad, der Beruf, Hobbys oder das Heimatland. Nationalkulturen spielen oft eine besonders wichtige Rolle, auch wenn sie nicht den Blick auf die feinen Unterschiede versperren dürfen.

Je unterschiedlicher die Lebenswelten zweier Menschen sind, desto leichter kann es zu Missverständnissen kommen, denn sie handeln nach verschiedenen Mustern, legen unterschiedliche Maßstäbe an und ziehen andere Schlüsse. Selbst die besten Absichten können zu großen Irritationen führen.

Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es wichtig, sich die im Unterbewusstsein ablaufenden Prozesse bewusst zu machen und die fremde Lebenswelt zu verstehen.

Mein Spezialgebiet ist die japanische Kultur. Ich habe Regionalwissenschaft Japan studiert und mehrere Jahre in Japan gelebt und gearbeitet. Ich spreche Japanisch und kenne Land und Leute. Dadurch bin ich in der Lage, die kulturellen Schranken zwischen Japan und Deutschland zu überbrücken. Dabei denke ich nicht nur in den starren Kategorien Deutschland und Japan, sondern betrachte jeden Fall aus verschiedenen Perspektiven.


Ich biete Ihnen:

  • Beratung zu Fragen interkultureller Begegnungen
  • Kommunikative Unterstützung deutsch-japanischer Projekte
  • Vermittlung zwischen Geschäftspartnern
  • Schriftliche Übersetzungen (Japanisch-Deutsch)
  • Interkulturelles Training (Wissensvermittlung über kulturelle Eigenarten zur Vorbereitung von Geschäftsreisen, Auslandsaufenthalten oder wichtigen Gesprächen)